Sieger LSB-Vereinspreis 2018

Auf der Sport-Martine des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern am letzten Samstag (am 9. März 2019) haben wir als TSV Gägelow den “LSB-Vereinspreis 2018” in der Kategorie 300 bis 800 Mitglieder gewonnen. Das ist ein richtig toller Erfolg für uns als Verein, denn dieser Preis wird im gesamten Land nur ein mal pro Jahr vergeben! An der offiziellen Veranstaltung des LSB im Rathaus der Hansestadt Rostock nahm unser Vorsitzender Diether Schmidt die Glückwünsche von Martin Blum als Präsidenten des LSB entgegen. Dabei würdigte dieser die sehr erfolgreiche und umfängliche sportliche Arbeit unseres Vereins, die vielfältigen Aktionen im Jahr 2018 und hob insbesondere die äußerst positive Mitgliederentwicklung hervor, mit der unser Verein auch die Grenze von 300 Mitgliedern übersprungen habe. Unser Breitensportverein habe damit landesweit ein schönes und hervorzuhebendes Zeichen gesetzt. Das von der AOK Nordost gestiftete Preisgeld in Höhe von 2.000 € übergab seitens der AOK Herr Matthias Auth (in Form eines Übergabeschecks) mit ebenfalls sehr lobenden Worten und besten Wünschen für die weitere Vereinsarbeit.
 
Am Mittwoch 13.03.2019 präsentierte der Vorstand die Erfolge und Ehrung in Rostock den Vereinsmitgliedern. Die anwesenden Kinder der Gruppe “Power-Spiele” sowie die extra zur Sporthalle Proseken gekommenen Mitglieder vieler anderer Sportgruppen waren sehr angetan und begeistert. In Anwesenheit von Frau Kerstin Groth vom Kreissportbund und Frau von Tilinskyals Geschäftsstellenleiterin der AOK Wismar berichtete der Vereinsvorsitzende von der Preisverleihung und den vielen lobenden Worten für den TSV Gägelow: “So viel Lob für unsere Vereinsarbeit und Vereinsentwicklung haben wir lange nicht gehört”. Und er betonte besonders, dass dieser Erfolg ausschließlich auf der Arbeit und dem Spaß und dem Miteinander in den Sportgruppen aufbaut. Insbesondere alle Übungsleiter und Trainer haben dabei die entscheidenden Grundlagen für diesen Erfolg gelegt. Besonders hob er Rebecca Gauert und Sebastian Möller hervor, die für den großen Mitgliederzuwachs bei den Kinder- und Jugendgruppen stehen. Der Kreissportbund würdigte ebenfalls die besonderen Leistungen des Vereins, die AOK sagte für die Zukunft gerne weitere Unterstützung zu. An der Präsentation nahmen die OZ, der Blitz und Radio Wismar teil, die berichten wollen.
 
Auch auf diesem Wege sagt der Vorstand allen Mitgliedern und Beteiligten nochmals ganz herzlichen Dank!