Preis für Jugendarbeit des TSV

Aufrufe: 5

Mit gewissem Stolz hat der TSV die Ehrung des Kreissportbundes für seine Jugend- und Nachwuchsarbeit entgegen genommen. Die Geschätsführerin des KSB Kerstin Groth und Mirko Gärber übergaben das Preisgeld in Höhe von je 1.100 € an den TSV Gägelow (und den Vorsitzenden der SG Brüsewitz). Die Mittel waren von Jörg Denecke der Fa. Möbel Pfiff für die Jugendarbeit im Sport gespendet worden. Der Vorsitzende Diether Schmidt bedankte sich mit Freude über diese Wertschätzung der Jugendarbeit des TSV Gägelow und den unverhofften Geldbetrag. Er stellte besonders heraus, dass dies gerade der täglichen Arbeit der Jugendtrainer/innen Rebecca Gauer (Mutter/Vater-Kind-Turnen), Sebastian Möller (Power-Kids) und Fabian Schmidt (Tischtennis Jugendmannschaft) zu verdanken sei, die von einigen weiteren Trainern und Helfern unterstützt werden. Für den TSV ist es immer wieder eine Herausforderung, durch atraktive Sportangebote gerade auch Kinder für den Sport zu begeistern und zu zeigen, dass Sport und Bewegung, Spaß und Leistungsbereitschaft, Rücksichtnahme und das sportliche Miteinander eine tolle Sache sind. Für die Trainer und den Vorstand ist dies auch eine Basis für eine gute Vereinsarbeit, von der der gesamte TSV Gägelow “lebt”.

Die Unterstützung soll für neue Sportgeräte im Kinder- und Jugendbereich eingesetzt werden, sicherlich auch zur Freude der Kinder. Weiter so!